News

Verein

Liebe Luftfahrtfreunde/innen,

Durch die im März immer noch vorherrschende Unsicherheit in der Corona-Pandemie konnte der geplante Tag der offenen Tür am 1. Mai 2022 leider nicht stattfinden. Steigende Inzidenzen hätten trotz der Lockerungen keinen gesicherten Flugbetrieb mit den typischen Attraktionen zugelassen.
Wir haben uns daher schweren Herzens dazu entschließen müssen, die Veranstaltung abzusagen, und hoffen auf bessere Vorzeichen im Jahr 2023.

Bis dahin, bleiben Sie gesund! 

Ihr Luftsportverein Wittlage e.V.

 

Foto Archiv : Stefanie Witte

 

 

eingetragen von Friedrich am 16.03.2022
Verein

 

eingetragen von Friedrich am 04.01.2022
Verein

BZF-Kurs erfolgreich absolviert! "Cleared for take-off" heißt es nun für sechs frisch gebackene Flugfunker des LSV- Wittlage. Die Prüfung vor der Bundesnetzagentur am Flughafen in Bremen haben die Aspiranten mit Bravour gemeistert, so der zuständige Prüfer welcher hauptberuflich als Fluglotse für die Flugsicherung tätig ist. Das dies kein Zufall war, lag nicht zuletzt an der guten Vorbereitung durch die Trainer Andreas Lehnen und Markus Helker.

Das Sprechfunkzeugnis für den Flugfunk in Deutsch oder Englisch haben nun in der Tasche:

Bild oben (von links): Andreas Lehnen (Trainer), Maximilian Kehmann, Collin Brinkmann

Bild unten (von links): Vanessa, Andreas und Mathis Fork, Insa Liebenau                                                    

 

eingetragen von Sven am 08.11.2021
Verein

"Fliegen war immer so ein kleiner geheimer Kindheitstraum", so Collin Brinkmann von den Wittlager Luftsportlern. Nun hat der 23 - jährige Mechatroniker mit derzeitigem Studium zum Techniker aus dem nördlichem Bad Oeynhausen am Samstag, 2. Oktober nach dem OK der beteiligten Fluglehrer die Freigabe für seine Alleinflüge bekommen.

Alles bestens geflogen, die Fluglehrer zeigen ihre Freude durch die Überreichung eines naturbelassenen Distelstrauches in die nackte Hand, soll nach alter Überlieferung  die Feinfühligkeit am Steuerknüppel erhöhen.

Die Frage nach dem WIE zum Segelfliegen nach Bohmte zu kommen, liegt an seiner Freundin Sophia, die aus einer Lübbecker Fliegerfamilie stammt. Sind doch ihr Bruder Moritz und Vater Dirk mit Pilotenschein für Segelflug schon länger auf dem Bohmter Flugplatz anzutreffen. Das Foto zeigt Collin Brinkmann mit Strauch inmitten von Fluglehrern und Flugschüler/in nach bestandener Alleinflugprüfung.

Foto: Sven Stüwe

 

 

eingetragen von Friedrich am 03.10.2021